Schiedsrichtergruppe Höcherberg
Schiedsrichtergruppe Höcherberg

Hier finden Sie uns

Schiedsrichtergruppe Höcherberg

Manfred Collmar

Zum Kornfeld 18
66450 Bexbach

Kontakt

Manfred Collmar

Telefon: +49 06826 4786

 

Jürgen Jung

Telefon: +49 172 3557629

E-Mail: jujung@web.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Bild anklicken

"Es ist keine Schande, nichts zu wissen,

wohl aber, nichts lernen zu wollen."

Sokrates,griechischer Philosoph

Lehrabend Termine

SR-Gruppe Höcherberg/

Ostsaar

2018

Jahresausflug 2018

 

Allgäu Hotel Bannwaldsee

 

Bilder hier

Der Ostsaarkreis sucht Schiedsrichter

Nächster Anwärterlehrgang

 

Gewalt hat keine Klasse

News

Aus der Presse

hier

      Zitat

"Der Mensch ist nicht

am größten, wenn er

genießt, sondern wenn

er verzichtet."

Robert mäder,dt Schriftsteller (1839-99)

 

 

 

 

 

 

 

 

Regel 10    WIE EIN TOR ERZIELT WIRD

 

Erzielen eines Tores

 

Ein Tor ist gültig erzielt, wenn der Ball die Torlinie zwischen den Torpfosten und unterhalb der Querlatte vollständig überquert, sofern das Team, das den Treffer erzielt hat, zuvor nicht gegen die Spielregeln verstoßen hat.

Sieger des Spieles

Das Team, das während des Spiels mehr Tore erzielt, hat gewonnen. Wenn beide

Teams keine oder gleich viele Tore erzielt haben, ist die Partie unentschieden.

 

Wettbewerbsbestimmungen

Wettbewerbsbestimmungen können für unentschieden ausgegangene Spiele oder

Hin-und Rückspiele nur folgende, vom International F. A. Board genehmigte

Vorgehensweisen zur Ermittlung eines Siegers festlegen:

Auswärtstoreregel

Verlängerung

Elfmeterschießen

 

Auslegung der Spielregeln und Richtlinien der FIFA für Schiedsrichter

Kein Tor

Wenn ein Schiedsrichter auf Tor entscheidet, bevor der Ball die Torlinie vollständig überquert hat, seinen Irrtum jedoch sofort bemerkt, wird das Spiel mit einem Schiedsrichter-Ball an der Stelle fortgesetzt, an der sich der Ball zum Zeitpunkt der Unterbrechung befand. Wurde das Spiel innerhalb des Torraums unterbrochen, erfolgt der Schiedsrichter-Ball auf der Torraumlinie parallel zur Torlinie so nahe wie möglich bei der Stelle, an der sich der Ball zum Zeitpunkt der Unterbrechung befand.

 

 

Zusätzliche Erläuterungen des DFB

 

1. Ein Pfiff bei der Torerzielung sollte nur in unklaren Fällen erfolgen.

2. Bestehen Zweifel, ob der Ball vollständig im Tor war, soll der Schiedsrichter das

    Spiel weiterlaufen lassen.


zurück

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schiedsrichtergruppe Höcherberg